Poised Table

Poised Table_002Dass der britische Designer Paul Cocksedge seinem Produkt vertraut, sieht man ganz gut, wenn man sich das erste Foto aus der unten eingebundenen Galerie anschaut. Er ist vollkommen überzeugt von der Kraft und dem Design des Poised Table, dass er sich mit seinem kompletten Körpergewicht auf den Tisch stellt. Und das scheint dem Tisch überhaupt nichts auszumachen, warum das so ist, wollen wir uns mal ein wenig genauer anschauen.

Der Poised Table besteht aus ca. tausend Pfund Walzstahl, welcher von sich aus schon ziemlich stabil ist. Durch das geschickte Zusammenspiel von Mathematik und Physik, welches beim Schaffensprozess des Tisches bedacht wurde, hat Paul eine Form geschaffen, welche in der Lage ist einen Menschen auszuhalten, ohne zu kippen oder abzuknicken. Der Tisch wurde in einer limitierten Auflage von zehn Stück gefertigt und wird bei der ersten Solo Ausstellung von Cocksedge zu sehen sein, diese findet in der Friedman Benda Gallerie am 12.10.2013 in New York statt. Der Name des Tischs wurde auch passend gewählt, bedeutet “Poised” doch so viel wie “Gratwanderung”.

Copyright, Design und Fotos: Paul Cocksedge

0 Antworten

Hinterlasse hier einen Kommentar:

Du willst Deine Meinung zu diesem Beitrag loswerden? Dann raus damit …
Wir freuen uns auf Deinen Kommentar!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>