Pfeffersack & Soehne

Pfeffersack & Soehne
Großartiges Verpackungsdesign bekommt man präsentiert wenn man sich das reichhaltige Sortiment von Pfeffersack & Soehne ein wenig genauer anschaut. Neben den hochwertigen Zutaten möchte man dem Koch schließlich auch etwas fürs Auge bieten und das gelingt vollkommen. So wurde das Team hinter Pfeffersack & Soehne im vergangenen Jahr mit dem reddot Design Award: Communication Design belohnt und erst vor Kurzem konnten sie mit dem Vanilla Packaging sowie der Retail Box in der Designszene positiv auf sich aufmerksam machen.

Pfeffersack & Soehne, das sind vier kreative Köpfe aus der Koblenzer Medienbranche, die sich einen ganz besonderen Traum erfüllen wollten und dem Agenturalltag ein wenig entfliehen wollten. Christian Ganser erzählte, dass man im Agenturalltag ja immer für andere arbeitet und die Kunden manchmal der eigenen Kreativität Grenzen setzte. Daher wollten die vier Jungs einmal ein Produkt und eine Marke kompromisslos ganz nach den eigenen Vorstellungen gestalten, daraus entstand Pfeffersack & Soehne. Der Name, erzählt man sich, entstand an einem launigen Bierabend, da soll noch mal einer sagen Bier bringt nichts.

Raphael Fritz, ein weiteres Mitglied der Pfeffersäcke, nahm Stellung zur doch sehr ansehnlichen Verpackung: „Dabei schaut unsere Verpackung nicht nur gut aus, sie eignet sich auch bestens für die Lagerung der Gewürze.“ Man verbindet sozusagen das Beste aus beiden Welten Verpackung und Lagerung und bringt diese durchdachten, hübsch anzusehenden Verpackungen auf den Markt. Das kann man echt mal „Form Follows Function“ auf ganz hohem Niveau nennen. Oder was meint ihr? Weitere Einblicke auf die Produkte des feinen Gewürzladens könnt ihr auf deren Webseite erhaschen.

Copyright, Design und Fotos: Pfeffersack & Soehne

0 Antworten

Hinterlasse hier einen Kommentar:

Du willst Deine Meinung zu diesem Beitrag loswerden? Dann raus damit …
Wir freuen uns auf Deinen Kommentar!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>