Gut gesattelt: Designer-Hocker Sella von Zanotta

Sella Hocker von ZanottaDer Entwurf des außergewöhnlichen Hockers stammt von den italienischen Brüdern Castiglioni, Achille und Pier Giacomo, die ihn bereits 1957 schufen. Damals war das radikale Design seiner Zeit weit voraus. In Serie wurde der Hocker deshalb erst Jahrzehnte später serienmäßig vom italienischen Premium-Hersteller Zanotta produziert.

Ungewöhnlich ist es ja schon, einem Hocker als Sitzfläche einen traditionellen Fahrrad-Rennsattel zu verpassen. Dazu eine rosa lackierte Stahlstange und ein robuster Fuß aus Gusseisen – fertig ist ein einzigartiges “Möbelstück”, das einen sportlichen Akzent setzt und heute moderner denn je wirkt.

Hier ist der Designer-Hocker Sella von Zanotta erhältlich.


Fotoquelle: connox.de

0 Antworten

Hinterlasse hier einen Kommentar:

Du willst Deine Meinung zu diesem Beitrag loswerden? Dann raus damit …
Wir freuen uns auf Deinen Kommentar!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>