Blub Uno, die stylische Röhrenuhr

Ein Hauch Nostalgie, ein Häppchen Style, eine Portion Moderne, das sind die Zutaten für Uhren mit sogenannten Nixie-Röhren. Die Blub Uno von Blub ist eine Röhrenuhr, die mit einer einzigen Röhre auskommt. Die Zeit wird ganz einfach in einzelnen Zahlen in den Glaskolben projiziert. Wenn es also 12.37 Uhr ist, blinkt es “1 … 2 … 3 … 7″, gefolgt von einer längeren Pause, so dass man wirklich nicht raten muss, wie spät es gerade ist.

Wer sich für Blub Uno interessiert, guckt sich am besten bei Kickstarter um.


Videoquelle: Kickstarter

Dieser Wecker lässt die Sonne aufgehen: Philips Wake-up Light

Philips Wake up lightEine angenehme Möglichkeit, sich wecken zu lassen, bietet das Philips Wake-up Light. Die zeitgesteuerte Leuchte simuliert einen Sonnenaufgang und sorgt so für ein gesundes Aufwachen mit guter Laune. Zudem bietet das Philips Wake-up Light ein UKW-Radio und drei natürliche Wecktöne.

Hier ist das Philips Wake-up Light für 129,99 Euro erhältlich.


Fotoquelle: Philips

Nützliches Mini-Display: DISPLIO liefert alle wichtigen News und Termine

DISPLIO ist ein 2,7 Zoll kleines E-Ink-Display, das einfach alles anzeigt: die Uhrzeit, Stau-Prognosen, Börsenkurse, Wetter-Infos, Facebook-Likes, Twitter-Nachrichten oder das eigene PayPal-Guthaben. Zudem lässt DISPLIO sich mit Diensten wie Google Calendar synchronisieren, somit können auch wichtige Termine abgerufen werden. Weiterlesen

New York auf dem Schreibtisch: Mit ittyblox die eigene Miniaturstadt bauen

Ittyblox MiniaturstädteWer schon immer davon geträumt hat, sich seine eigene Großstadt auf den Schreibtisch zu stellen, wird mit ittyblox von Shapeways zum Baumeister. Bei ittyblox gibt es ganz viele Häuser und Highways zur Auswahl, die auf Bestellung 3D-gedruckt werden. Im Maßstab 1:1000 und im Design verschiedener Großstädte wie New York, Miami, Chicago oder London. Tipp: Mit LED-Beleuchtung sehen die Miniaturstädte nachts einfach sensationell aus.

Hier gibt’s weitere Infos zu ittyblox.


Fotoquelle: Ittyblox

“Fuck Valentine’s Day”: Der etwas andere Gruß zum Tag der Liebenden

Calligraphuck fucking ValentinstagWem schmalzige Liebesbekundungen zum Hals raushängen, dem dürften diese Letterpress-Karten ein breites Grinsen aufs Antlitz zaubern. Die Karten von Calligraphuck enthalten wohlbekannte Liebesgrüße, die jedoch durch ein saftiges “Fuck” oder “fucking” ergänzt werden. Damit’s nicht allzu hart wirkt, sind die Karten in Schönschrift gestaltet.

Wer sich gleich mal so ein “fucking” Kärtchen zulegen möchte, kommt hier für 4 britische Pfund (etwa 5,38 Euro) zum Zug.


Fotoquelle: calligraphuck.com