Till Watch

Till-Watch_001
Die Till Watch ist ein schickes Schmuckstück für das eigene Handgelenk. Die Uhr gibt die Zeit wieder, wie ihr sie selbst weitersagen würdet. Statt 13:50 Uhr liest man auf der Uhr noch “zehn Minuten bis zwei Uhr”. Sie steht also eine gelungene Kombination aus Buchstaben und Zahlen dar. Weiterlesen

Stählerner Power-Sound auf 3 Rädern: Der Booster 2.13

Der Booster 2.13Der Berliner Nik Nowak schafft mit seinen Kunst-Objekten eine Verbindung zwischen Mensch, Maschine und Sound. Das erste Soundobjekt – den Mobile Booster – entwickelte Nik Nowak 2005. Eine knallgrüne, bereifte Skulptur aus Stahl, Holz und Glasfaser. Natürlich schon damals ausgestattet mit hochkarätigem Audioequipment und Lautsprechern. Deutlich martialischer bahnt sich jetzt das mattschwarze Trike Booster 2.13 seinen Weg und hinterlässt dabei wummernde Soundlandschaften.

IF

Nowaks neueste Konstruktion ist angelehnt an seine bisher bekannteste Skulptur, den Soundpanzer. Dies ist ein eineinhalb Tonnen schwerer Mini-Dumper, den der Künstler in ein 4000 Watt starkes Soundsystem mit hydraulisch aufrichtbarer Lautsprecherwand umgerüstet hat. Diese besteht aus vier Hochtonhörnern, sechs 12-Zoll-Mittelbässen und drei 18-Zoll-Subwoofern. Im Cockpit verbirgt sich eine DJ-Kabine mit integriertem Produktionsstudio.

Mehr von Nik Nowak gibt es auf der Homepage des Bildhauers und Sound-Künstlers zu sehen.


Fotos: www.kimnovak.de

Miffy Lampe

Miffy Lampe_002

Na, kennt ihr Miffy? Die Miffy Lampe zeigt den niedlichen, schrulligen Hasen aus Hollands meistverkaufter Kinderbuch-Serie und bringt nun auch Zimmer zum Leuchten. Passend zu seinem Charakter, strahlt die Lampe ein weiches, warmes Licht aus. Welches ideal für das Geschichtenerzählen mit den Kleinen vor dem Schlafengehen ist. Weiterlesen

Harbour Attic

Harbour Attic_001
Das Harbour Attic, welches ihr auf den Fotos seht, liegt in Camogli, einem Dorf in der Nähe von Genua, Italien. Um genauer zu sein, handelt es sich um eine relativ kleine Ferienwohnung im Dachgeschoss eines Hauses, im Hafen von Attic, daher auch der Name. Weiterlesen

Paperback

Paperback iPhone
Paperback ist der Notizzettel für euer iPhone, allerdings nicht in App-Form, sondern als Haftnotiz für die Rückseite eures Smartphones. Aber warum sollte man ernsthaft von seiner Notizapp Abstand nehmen und zurück zum Aufschreiben der Notizen auf Zettel gehen? Kurz zusammengefasst kann man darauf antworten: Es geht schneller, Dinge von einer Liste zu streichen macht mehr Spaß und man verliert nicht ganz den Anschluss zum analogen Zeitalter. Okay, Punkt Nummer drei ist eher aus den Fingern gezogen, als das Er als Argument gelten kann. Weiterlesen

SLÎT – Radhalter

SLÎT
Mit den Upcycle Fetish hatten wir hier im Blog schon schicke Radhalter in Form von Jagdtrophäen. Heute bekommt ihr SLÎT zu Gesicht, eine zurückhaltende und formschöne Wandhalterung für das eigene Rad. Im offenen Zustand ist SLÎT eine stabile Wandhalterung für das eigene Rad, welche sich im geschlossen Zustand so weit zurücknimmt, dass sie förmlich mit der Wand verschmilzt. Weiterlesen

Kenjo Outdoor Cottage

Kenjo Outdoor Cottage_002
Die schwedische Firma Kenjo machte die vergangenen Tage mit ihrem Projekt “Friluftsstugan” auf sich aufmerksam. Die, nennen wir es mal Outdoor-Hütte, wurde von Johan Svartnäs konzipiert und kommt komplett mit einem beweglichen Dach daher. Praktisch eine wachsende Hütte für euren Garten oder Wiesengrundstück, welche euren eigenen Bedürfnissen angepasst werden kann. Weiterlesen

Steckwerk Regal

Steckwerk Regal_002

Das Zelli and Mini Zelli Bookshelves, BUILD – modulares Regalsystem und das Badregal aus Beton gab es hier im Blog schon zu sehen und alle sind von der typischen Vorstellung eines Regals abgewischen. Auch das Steckwerk Regal entspricht nicht dem typischen Bild eines Regals, macht sich aber in jedem Zimmer gut. Die minimalistische, schlichte und funktionale Bauweise des Regals macht es zu einem wahren Blickfang. Weiterlesen

Poised Table

Poised Table_002Dass der britische Designer Paul Cocksedge seinem Produkt vertraut, sieht man ganz gut, wenn man sich das erste Foto aus der unten eingebundenen Galerie anschaut. Er ist vollkommen überzeugt von der Kraft und dem Design des Poised Table, dass er sich mit seinem kompletten Körpergewicht auf den Tisch stellt. Und das scheint dem Tisch überhaupt nichts auszumachen, warum das so ist, wollen wir uns mal ein wenig genauer anschauen. Weiterlesen